Sonntag, 6. März 2016

Frühling im Paradies

Wie reich die Natur auch in der Großstadt sein kann, hat Shizuka am Wochenende erst wieder erfahren:

- Graureiher im Park döst im Sonnenschein

- eine kleine Eidechse ist im Garten fast in die Rasenschere geraten

- die Krokusse stehen in voller Blüte

- die Tulpen stehen mehr als kniehoch im Garten

- ab vier Uhr morgens machen die Vögel draußen einen Heidenspektakel

- man kann die Glastür zum Garten nicht mehr öffnen, ohne von einem Schwarm Insekten auf dem Weg nach drinnen überwältigt zu werden

- im Park fliegen einem ständig Fußbälle, Baseballkugeln, Springseile und Käfer um die Ohren

Schön!

Und jetzt? Jetzt warten wir auf das Osterwochenende, denn da sind Ski und Snowboard angesagt. Zwei Tage hat der begeisterte Papa geplant, denn dass die Mädels Wintersport mögen, ist neu. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen