Sonntag, 11. Oktober 2015

Daraus sind Menschen gemacht!

Shizukas kleine Schwester denkt gerade eine ganze Menge darüber nach, was woraus gemacht ist und wie man aus Sachen neue Sachen basteln kann. Richtig viel. Jeden Tag. Das ist ein ganz wichtiges Thema, weil ja aus Eiern Vögel werden und aus Raupen Schmetterlinge und aus Zwiebeln Tulpen und aus Kaulquappen Fröschen und aus kleine Babys nervige große Schwestern. Alles wird irgendwie aus etwas ganz anderem. Brot wird aus Mehl gemacht. Und aus einem Stück Hühnchen kann man Chicken Nuggets machen. Metamorphosen scheinen kleine Mädchen zu faszinieren. Heute morgen beim Frühstück:

Mama, aus zwei und zwei wird vier, oder?

Ja.

Und wenn man noch eins dazutut, dann wird das fünf, oder?

Ja.

Und wenn man zwei und drei zusammentut, dann wird das auch fünf?

Ja.

Das ist voll cool!

Ja, auch das.



Später dann philosophierte sie von ihrem Fahrradsitz aus (sehr zum Amusement der großen Schwester und sämtlicher Passanten):

Mama, ich hab Knochen!

Ja, ich auch.

Und ich hab genausoviele wie Du!

Richtig.

Aber meine sind kleiner als Deine.

Ja.

Menschen sind aus Knochen gemacht!

Hm?!

Und aus Haut! Die ist da außendrum, damit die Knochen zusammenhalten!

Ja, so ähnlich.

Und dann sind da noch Muskeln dazwischen, weil, sonst sieht das ja total eckig aus!

Meinst Du?

Ja! Die Shizuka, die hat irgendwie gar keine Muskeln! Die ist nicht rund!

So?

Ja, gar nicht rund! Und die ist auch gar nicht so stark wie Du!

Bin ich rund?

Neeeeee! Aber Du bist ja auch viel größer und schwerer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen