Mittwoch, 1. Dezember 2010

Fortsetzung ...

... folgt, so war der Plan. Es sind inzwischen zwei weitere Bände voller Geschichten von der kleine Shizuka fertig, jeweils in deutscher und englischer Sprache. Aber die Suche nach einem Verlag gestaltet sich etwas schwierig - ich möchte die Geschichten nicht bei Shaker Media unterbringen, da sich die Organisation und Werbung als sehr zeitaufwändig herausgestellt hat. Es wäre schade, wenn meine Dozententätigkeit unter wenig lukrativen Werbemaßnahmen für die Kinderbücher leiden würde, weswegen ich mich entschlossen habe, für die folgenden Bände einen anderen Verlag zu finden. Bislang gab es einige Absagen und wenige vage Antworten von den angeschriebenen Verlagen, viele haben noch gar nicht geantwortet. Es wird also zumindest im Jahr 2010 keine Fortsetzung geben, was mir sehr leid tut.

Dennoch werde ich weiterhin Lesungen halten, für den Anfang des Jahres 2011 ist die Kooperation mit lokalen Grundschulen im Englischunterricht geplant. Dieses Jahr habe ich versucht, Lesungen für Schulklassen über die Kinderbibliothek Heilbronn laufen zu lassen. Leider hat sich die Organisation in zwei von fünf Fällen als schlicht unmöglich erwiesen, weshalb ich mich in Zukunft an die Schulen selbst wenden möchte (sollten Anfragen an die Bibliothek gestellt werden, so werde ich dem natürlich weiterhin gerne nachkommen).
Sowie mir bekannt, ob und bei welchem Verlag eine oder mehrere Fortsetzungsbände mit Geschichten von der (nun älter werdenden) kleinen Shizuka herausgebracht werden können, wird dies selbstverständlich an dieser Stelle vermerkt werden.

Ein großes Dankeschön übrigens noch einmal an meine Lektorin Theresa Berg, ohne die die einzelnen Geschichten ganz anders aussehen würden. Hast Du prima gemacht, Süße!